Kardinal-von-Galen-Kreis e.V. 



RSS-Feed
Druckfassung

Michael Krämer SDB: Jesus - der Sohn Gottes und Verkünder der Botschaft vom Gottesreich (vergriffen)
Wir sind nicht klug ausgedachten Geschichten gefolgt (2Petr 1,16a). Vorträge bei Radio Horeb 1999-2001

ISBN 3-9809748-1-2
Unkostenbeitrag: € 15.00 zzgl. Versandkosten.
Eventuelle Gewinne aus dem Verkaufserlös fließen der Arbeit des Kardinal-von-Galen-Kreises zu.


“Der Russe Dostojewski läßt im Entwurf zu den ‘Dämonen’ seinen Helden erklären, daß es sich in der Frage nach dem Glauben ‘um die dringende Frage handelt, ob man als zivilisierter, als europäischer Mensch überhaupt glauben, nämlich an die Göttlichkeit des Gottessohnes Jesus Christus, glauben könne, - denn darin besteht eigentlich der ganze Glaube’. Für Dostojewski ist also die Glaubensfrage wesentlich die Frage nach der Gottheit Christi, und das peinigende religiöse Problem der Gegenwart ist dieses, ob der Mensch von heute solchen Glauben noch wagen dürfe.

Die Frage Dostojewskis ist zu einem Gutteil die Frage,” der die einzelnen Kapitel dieses Buches nachgehen. “Es ist ja freilich nicht die ganze Frage. Denn nicht darin besteht das Geheimnis Christi, daß er Gott ist, sondern daß er Gottmensch ist. Nicht darin allein liegt das große Wunder, das Unglaubliche, daß im Antlitz Christi die Herrlichkeit Gottes aufleuchtete, sondern daß Gott wahrer Mensch wurde, daß Er, (...) Gott, in der Gestalt eines Menschen erschien. Es handelt sich in der christlichen Botchaft nicht nur um ein Hinaufsteigen des Geschöpfes bis zu den Höhen der Gottheit, um eine Verklärung, Vergöttlichung, Vergottung der Menschennatur, sondern vor allem um ein Herabsteigen der Gottheit, des göttlichen Wortes bis zur Sklavengestalt des rein Menschlichen. Das ist der Kern der urchristlichen Verkündigung: ‘Und das Wort ist Fleisch geworden und hat unter uns gewohnt’ (Jo 1, 14). ‘Er entäußerte Sich selbst, nahm die Natur des Knechtes an, ward den Menschen gleich, im Äußeren wie ein Mensch erfunden’ (Phil 2, 7).”

aus: Jesus Christus. Von Karl Adam. Verlag Haas und Grabherr, Augsburg 31934, 10

Bestellwunsch per Email äußern

  

Kardinal-von-Galen-Kreis e.V. 2017
Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit mit Ihrer (steuerlich absetzbaren) Spende!