Kardinal-von-Galen-Kreis e.V. 



Zurück

Gebetszug "1000 Kreuze für das Leben"

Einladung zum Gebetszug "1000 Kreuze für das Leben"

Liebe Freunde des Lebensschutzes!

Am 09.01.2017 erhielten wir dankenswerter Weise folgende Information:

Liebe KvG-Freunde,

der Gebetszug "1000 Kreuze für das Leben" findet statt am Samstag, 18. März 2017, 14:30 Uhr, St.Aegidii-Kirchplatz. (Am 22. März begeht das Bistum den Gedenktag des sel. Clemens August.)
Besuch der Heiligen Messe möglich um 12:15 Uhr im Dom oder 18:00 Uhr in St. Lamberti

Gottes Segen und alles, alles Gute für 2017 wünschen Euch allen von Herzen
Wolfgang Hering + Klaus Hengstebeck + das gesamte EuroProLife-Team

Da wir diese Information in diesem Jahr früh genug erhalten haben, laden wir mit diesem Rundbrief alle ein, denen der Lebensschutz am Herzen liegt.
Damit verbinden wir die Bitte, darum zu beten, dass unsere Bischöfe und die Priester im Bistum Münster ihre Verantwortung ernst nehmen und dem Beispiel der mutigen Bischöfe vom September 2016 in Berlin folgen, die sich an die Spitze des Gebetszuges gesetzt haben: der Erzbischof von Berlin Dr. Heiner Koch, der Bischof von Regensburg Dr. Rudolf Voderholzer sowie die Weihbischöfe Dr. Dominikus Schwaderlapp (Köln), Matthias Heinrich (Berlin) und Florian Wörner (Augsburg).
Wir Laien wollen unsere Bischöfe und Priester unterstützen, wenn es um den Kampf für das Lebensrecht geht, dürfen aber erwarten, dass wir in unserem Einsatz für das Ungeborene Kind von ihnen unterstützt werden. Schließlich ist jedes ungeborene Kind ein späteres potentielles Glied der Kirche – und wird es nach der Geburt und Taufe sein, wenn seine Eltern es wollen. Auch darum lohnt es sich zu beten!
Darum schließen wir uns der Einladung des EuroProLife-Teams an und bitten um zahlreiche Beteiligung! Das Gebet erschließt uns die Gnade Gottes!

Ihr Kardinal-von-Galen-Kreis e.V.
Reinhard Dörner

Kommende Veranstaltungen

18.03.2017 Gebetszug "1000 Kreuze für das Leben"
19.-22.04.2017 Osterakademie 2017 in Kevelaer




Das Programm
als Faltblatt
mit Informationen
zur Anmeldung

OSTERAKADEMIE KEVELAER

19.-22. April 2017

Das große Zeichen am Himmel (nach Apk 12,1)
Maria – Urbild der Kirche und Zeichen der Endzeit

 

Doppeljubiläum:
100 Jahre Fatima
375 Jahre Kevelaer-Wallfahrt
 
 
Sei gegrüßt, du Vertraute des großen Ratschlusses.
Sei gegrüßt, du hast vertraut und warst verschwiegen.
Sei gegrüßt, du erstes Wunder Christi.
Sei gegrüßt, du Hauptstück seiner Lehren.
Sei gegrüßt, du Himmelsleiter, auf der Gott herabstieg.
Sei gegrüßt, du Brücke von der Erde zum Himmelreich.
Sei gegrüßt, deine Würde hat die Engel in Staunen versetzt.
Sei gegrüßt, du Schrecken der Dämonen.
Sei gegrüßt, du Morgenstern des Lichts.
Sei gegrüßt, du hast dein Geheimnis niemandem enthüllt.
Sei gegrüßt, du übertriffst die Weisheit der Weisen.
Sei gegrüßt, du Glanz deiner Getreuen.
Sei gegrüßt, jungfräuliche Braut.
(aus dem „Hymnos Akathistos“, dem ältesten Marienlob der Christenheit) 
 
Sei gegrüßt, durch dich wird Freude aufleuchten.
Sei gegrüßt, durch dich wird der Fluch dahinfallen.
Sei gegrüßt, nun wird dem gefallenen Adam Auferstehung.Sei gegrüßt, nun wird der weinenden Eva die Befreiung.
Sei gegrüßt, durch dich wird die Schöpfung neu.
Sei gegrüßt, durch dich wird der Schöpfer Kind.
(aus dem byzantinischen Marienhymnus Akathistos) 
Quelle für beide Textauszüge: Kalenderblätter 
 
Programm 
 
Mi., 19. April  
(Anreise bis 15.00 Uhr, Kaffee)  
16.00 Eröffnungsandacht (Kerzenkapelle) 
16.30 Dr. Markus Büning, Fatima und der Luciani-Papst – Eine wahre Entdeckung marianischer Frömmigkeit 
 
Do., 20. April 
9.15 Prof. Dr. Manfred Hauke, Maria, Urbild und 'Mutter' der Kirche, 'Zepter des wahren Glaubens' 
10.45 Dr. Michael Hesemann, Fatima – Ort und Zeit aus historischer und gesellschaftspolitischer Sicht 
 
Am Nachmittag Exkursion: 
Besuch der Goldenen Madonna in der Domkirche zu Essen – Vortrag und anschließende Vesperfeier 
(14.00 Uhr Kaffee)
Busabfahrt 14.30 Uhr an der Einfahrt zum Basilika-Parkplatz von der Friedensstraße aus
Rückfahrt 17.00 Uhr 
 
Fr., 21. April 
9.15 Prof. Dr. Johannes Stöhr, Die Mittlerschaft Christi und die Mittlerschaft Mariens in der Lehre der Kirche 
10.45 P. Gabriel Heinzelmann OJSS (Familie Mariens), 100 Jahre Fatima – Gott hat den Frieden der Welt Maria anvertraut 
15.15 Prof. Dr. Michael Stickelbroeck, Die spirituelle Anwendung dogmatischer Inhalte in der Lauretanischen Litanei 
17.00 P. Johannes Grün, Die vollkommene Hingabe an Maria 
 
Sa., 22. April 
9.30 Inge M. Thürkauf, John Henry Newman – Kirchenvater der 'irischen Dienstmädchenreligion' und seine Maria geschuldete Verehrung 
 
Die Vorträge werden von Bonifatius.TV aufgezeichnet.
Während der Tagung besteht Beichtgelegenheit zu den in der Beichtkapelle angegebenen Zeiten.  
 
Zeitrahmen des Tagungsablaufs: 
7.20 Laudes und hl. Messe in der Kerzenkapelle 
8.30 Frühstück 
9.15-12.00 und 15.15-18.00 Vorträge im Petrus-Canisius-Haus 
12.15 Mittagessen 
14.45 Kaffee 
18.30 Abendessen 
19.30 (am Mittoch 20.00) Komplet in der Hauskapelle, anschließend informelles Treffen im Kachelofenzimmer 
 
Tagungsort: Priesterhaus Kevelaer (an der Gnadenkapelle) 
 
Anfahrthinweise: 
 
PKW: 
A57 Köln-Nijmegen, Abfahrt Sonsbeck/Kevelaer oder Goch/Weeze; 
A61 Venlo-Koblenz, Abfahrt Kaldenkirchen 
B9 Köln-Kleve, B57 Duisburg-Kleve, 
B58 Ahlen-Venlo, B67 Coesfeld-Goch 
 
Bundesbahn: 
Bahnlinie Düsseldorf-Kleve oder Köln-Kleve (mit Umsteigen in Krefeld) 
 
 
 

Anfang

Kardinal-von-Galen-Kreis e.V. 2017
http://kvgk.de/programm.php?datum=18.03.2017